Content

Dein individueller Logo Entwurf

Ganz gleich ob für dein Geschäft, dein Unternehmen, die Praxis,  dein Startup, die Einrichtung, den Verein oder dein Online Business: Ein gutes Logo prägt die Wahrnehmung deines Unternehmens in der Öffentlichkeit. 

Ein eigenes Logo gibt deinem Unternehmen erst ein Gesicht.

Logo Design allgemein

Schöne Farben und etwas kreative Inspiration! Ist das alles?

Es könnte so simpel sein: einfach eine beliebig ansprechende Grafik mit den Firmennamen kombinieren und “Voilà!” ist das Firmenlogo fertig. Klingt nach schnell verdientem Geld für mich als Grafikerin.

Hand aufs Herz: Selbst beim Nike Logo Entwurf stellt sich unweigerlich die Frage, wie viel Entwicklungsarbeit in dem „Swoosh“, diesem simplen Bogen, wohl gesteckt haben kann.
Fakt ist, dass es sicherlich nicht einfach vom Himmel gefallen ist und aus der Feder einer Grafikstudentin stammt . 

Fangen wir also nochmal von vorne an…
Ein gutes Logo hat einen hohen Wiedererkennungswert. Es kommuniziert das Tätigkeitsfeld deines Unternehmens und es vermittelt Vertrauen und Sicherheit – sowohl für deine Kunden als auch deine Mitarbeiter. 

Die Identität deines Unternehmens

Die Identität deines Unternehmens (oder Corporate Identity) setzt sich aus dem Erscheinungsbild, den angebotenen Produkten und/ oder Dienstleistungen sowie dem Umgang mit deinen Mitmenschen zusammen. 

Also frage dich zunächst:

  • Was macht dich und dein Unternehmen aus?
  • Worin unterscheidet sich dein Business von dem der anderen?
  • Welche Ziele verfolgst du damit?
  • Und welche Produkte oder Dienstleistungen bietest du darüber an?


Bist du schon ein „alter Hase“ oder feilst du noch an deinem Businessplan und brauchst ein passendes Firmenlogo?

Corporate Identity

Das Unternehmenslogo ist ein Teil der Corporate Identity (kurz CI). Es ist eine Werbestrategie, die zur Unverwechselbarkeit eines Unternehmens führt.

In 3 Schritten zum Logo

Der konkrete Ablauf einer Logoentwicklung

Schritt 1: Das Vorgespräch

Bevor ich einen Stift – digital oder real – in die Hand nehme, findet zunächst ein Gespräch statt. Für mich als Grafikerin ist es unter anderem wichtig zu erfahren:

  • Was ist dein Business und die Branche?
  • Wie ist der Unternehmensname?
  • Wodurch zeichnet sich dein Unternehmen aus?
  • Wen möchtest du erreichen? Und wo genau?
  • Was ist das Alleinstellungsmerkmal (USP) oder deine Nische?
  • Was sind deine Kernkompetenzen oder Schwerpunkte?
  • Und last but not least: Existiert bereits ein „Vorläufer“-Logo und eine CI? 

Wortmarke, Wort-Bildmarke und Varianten

Die Wortmarke basiert auf einem oder mehreren Schriftzügen. Verschiedene Schriftschnitte für Firmenname und Leistungen werden kombiniert.
Die Wort-Bild-Marke kombiniert einen oder mehr Schriftzüge mit einem grafischen Element. Wird nur das grafische Element gezeigt, wird von einer Bildmarke gesprochen.
Es kann zusätzliche Varianten des Logos geben, wie ein Wasserzeichen, eine angepasste Mini Version oder je eine Version für hellen und dunklen Hintergrund.

I love logo design

Gerne helfe ich dir dabei, deine individuelle Marke zu entwickeln. Denn ich liebe es!  Sag mir, brauchst du was neues? 

Schritt 2: Bestimmung der Inhalte

Was genau sollte dein Firmenlogo beinhalten?
Den Firmenname – mit und ohne Geschäftsform, einen Slogan, vielleicht auch die Nennung deiner Kernthemen. Auch eine Ortsangabe oder weitere Namen wären bei einer Adaption durch Vertriebspartner denkbar.
Im zweiten Schritt sollten wir folglich festlegen, welche Bestandteile verwendet werden.

Du siehst, aufgrund der vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten gibt es etliche Ansätze die zu Beginn verfolgt werden könnten. Ohne das grundlegende Konzept (Ergebnis aus Schritt 1) würde diese Vielfalt an Möglichkeiten den Entwurfsprozess nur erschweren. 

Schritt 3: Entwürfe über Entwürfe

Persönlicher Geschmack, Branche, Kulturkreis, aktuelle Trends – all dies spielt natürlich eine Rolle für das Aussehen. Allein stilistisch ließe sich dafür auf eine Vielzahl an Möglichkeiten zurückgreifen:

  • Typografische Lösung, basierend auf Text
  • Kombination aus Schrift und Text
  • Lineare Zeichnung
  • Digital oder von Hand gezeichnet
  • Reduzierte Linien oder volle Farbvielfalt

In den ersten Logo Entwürfen, die ich anschließend erstelle, werden verschiedene Schriftarten und grafische Elemente ausprobiert. Eine Auswahl davon werde ich dir präsentieren. In mehreren Iterationen stimmen wir uns ab, verwerfen Ideen und arbeiten eine letztendlich final aus. So gelangen wir Schritt für Schritt zu deinem finalen Logo.

Welche Logo Design Trends gibt es 2022?

Wo geht der Trend im kommenden Jahr hin? Welche Trends zeichnen sich ab? Und welche Evergreens halten sich konstant? 

Logo Design 3D

Farbenfroh mit Verläufen und 3D Elementen 

Minimalistisch linear 

Ein paar dünne Linien, die ein zartes Geflecht bauen – bei diesem Trend steht ein Logo im Fokus, dass mit stark reduzierten Elemente spielt. 

Trendig mutig

Inspiriert durch die aktuelle 80er Jahre Welle, werden ebenso Neon-Farben wie Pixelgrafiken großen Anklang finden. 

Wort-Marke und Bild-Marke

Rein typografische Lösungen und Embleme sind Dauertrends und erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Sowohl farbig als auch in der Kombination Schwarz-Weiß.

Handgezeichnete Logos

Authentisch und auffallend wirken Logos mit handgezeichneten Elementen. Sowohl das Bild als auch die Typo. Wichtig ist, dass die Lesbarkeit des Schriftzugs gewährleistet ist.

Was kostet ein neues Firmenlogo?

Wie du richtig erkannt hast, braucht die Entwicklung eines Logos Zeit. Vom Briefing, über die Ideenfindung bis zur finalen Abstimmung vergehen meist ein paar Wochen.
Schwierig ist es hingegen, pauschal zu sagen, was das kostet. Je nach Arbeitsumfang variieren die Kosten zur Logoentwicklung immens. Individuelle Ansprüche generieren unterschiedlich viel Zeit und Aufwand bei Grafiker*innen, Illustratoren oder Agenturen.

Branding- und Designagenturen bieten beispielsweise einen umfangreichen Service zur Logoentwicklung dazu, wie Marktforschung, Analyse der Mitbewerber, Analyse der Zielgruppen und so weiter. Solch ein Aufwand will bezahlt werden und spielt eher für große Unternehmen und Global Player eine Rolle. Ganz klar, dass sich die Kosten für eine solch aufwändige Logoentwicklung auf mehrere tausend Euro belaufen.

Gibt es Logos nicht günstig?

Aber was ist mit Gründer*innen, Startups, Menschen, die ihr Hobby langsam zum Beruf machen wollen und nicht über solch Budget verfügen? Können die sich per se sowas nicht leisten?

Doch, denn bei mir bekommst du ein deutlich kleineren Leistungsumfang, jedoch auch zu günstigeren Konditionen. Grundsätzlich können meine Kunden von Preisen ab € 500 ausgehen. Aber für frischgebackene Selbstständige mit kleinem Budget biete ich Sonderkonditionen an. 

Schreibe mir heute noch und ich setz mich gleich mit dir in Verbinden. 

Mein Herz schlägt für Startups

Du startest gerade erst in die Selbstständigkeit? Dann sprich mich bitte an. Gemeinsam finden wir sicher eine Lösung. 

Vorsicht vor kostenlosen Logos von der Stange!

Sicherlich gibt es auch Online-Anbieter, die Logos schon günstig ab hundert Euro anbieten. Für diese Logos “von der Stange” wird wohl aus einem Pool an vorhandenen Grafiken zurückgegriffen und schnell was zusammengebaut. Wahrscheinlich bleiben dabei auch die persönliche Betreuung und Beratung auf der Strecke. Das Ergebnis kann nicht sonderlich individuell und gut sein, wenn du mich fragst.
Und es wäre wirklich schade, wenn du dich dann doch nicht mit dem Logo identifizieren kannst und nach kürzester Zeit unglücklich bist. 

Was erhältst du von mir?

Nach deinem endgültigen OK finalisiere ich dein Logo und stelle dir alle benötigten Dateiversionen zur Verfügung.
Dieses Datenpaket enthält skalierbare Vektordateien (EPS, AI) sowie Pixelgrafiken (JPG und PNG mit Transparenz sowohl im RGB als auch im CMYK Farbmodus.
Ich übertrage dir das vollständige Nutzungsrecht zur weiteren Verwendung deines Logos.
Damit kannst du schließlich dein Umfeld, deine Kunden, ja die ganze Welt von der Ernsthaftigkeit und dem Erfolg deines Business überzeugen. 

Setz dich mit mir in Verbindung

Schreib mir und ich nehme mir Zeit für dich und dein Business. 
Als selbstständige Mediengestalterin mit langjähriger Agenturerfahrung weiß ich über die Herangehensweise bestens Bescheid. Als Künstlerin biete ich dir meine Kreativität, meine Ideen und meine vielfältige Arbeitsweise an. Als Selbstständige ist mir die Wichtigkeit dieses Signets auf allen Medien – online und gedruckt – deutlich bewusst.

Ich möchte, dass du dich freust, wenn du zum ersten Mal deine eigene Visitenkarte in den Händen hältst, dein neues Firmenschild über dem Eingang betrachtest oder in deinem Firmenwagen damit vorfährst. Es ist ein tolles Gefühl! 

Treffen vor Ort

Bist du aus Erkelenz oder der Umgebung des Kreis Heinsbergs? Dann treffe ich mich gerne persönlich mit dir.